The point of no return

So, nun gibt es kein Zurück mehr. Es sei denn, wir übernachten im kalten europäischen Sommer unter den Brücken von Bern. Kürzlich hatten wir Besuch von unseren Untermieter und sie scheinen ziemlich entschlossen, am 6. Juli in unsere Wohnung einzuziehen. Oder hätten sie sonst den Untermietvertrag unterzeichnet? Wir freuen uns auf jeden Fall sehr, dass unsere Bleibe von einem so sympathischen Paar gehütet wird und wünschen den Beiden viel Spass und gemütliche Sonnenstunden auf dem Balkon.  Phu, aber da kommt noch einiges an Arbeit auf uns zu: Platz machen, Schränke ausräumen, Keller aufräumen damit die Sachen aus den Schränken Platz haben, putzen, putzen, putzen. Wen in den Ferien während der ersten Juli -Woche die Langeweile plagt, soll sich doch bitte bei mir melden. Ich hätte noch Ideen für das Schlechtwetter-Programm.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s